Peter Stein„Das Erlernen von Sprache ist für die Zukunft eines Kindes und unserer ganzen Gesellschaft wichtig. Der Bund unterstützt unsere Kitas seit 1. Januar 2016 mit dem Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“. Damit wird die sprachliche Bildung in Kindertagesstätten gefördert.

Besonders Einrichtungen mit überdurchschnittlich hohem Anteil an Kindern mit besonderem sprachlichen Förderbedarf werden unterstützt. Kitas aus dem Landkreis und der Stadt Rostock haben sich um Fördermittel beworben und Zusagen in Höhe von insgesamt 2,4 Mio. Euro erhalten: Dazu zählen Häuser in Gelbensande, Rostock, Sanitz und Schwaan“, informiert der Rostocker CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Stein.

Von 2016 bis 2019 stellt der Bund jährlich bis zu 100 Mio. Euro für die Umsetzung des Programms zur Verfügung. Damit können bis zu 7.000 zusätzliche Fachkraftstellen in den Kitas bundesweit und in der Fachberatung geschaffen werden.

 Information

Das Förderprogramm baut auf die erfolgreichen Ansätze des Programms „Schwerpunkt-Kitas Sprache & Integration“ (2011-2015) auf. Schwerpunkte des Bundesprogramms „Sprach-Kitas“ sind neben der sprachlichen Bildung die inklusive Pädagogik sowie die Zusammenarbeit mit Familien. Die Kita-Teams werden durch zusätzliche Fachkräfte mit Expertise im Bereich sprachliche Bildung verstärkt, die direkt in der Kita tätig sind. Diese beraten, begleiten und unterstützen die Kita-Teams bei der Weiterentwicklung der alltagsintegrierten sprachlichen Bildung, inklusiven Pädagogik und Zusammenarbeit mit Familien. Zusätzlich finanziert das Programm eine Fachberatung, die kontinuierlich und prozessbegleitend die Qualitätsentwicklung in den Sprach-Kitas unterstützt.

weitere Informationen

Mein Praktikum   Bewirb auch du dich für ein Praktikum im Bundestag!